Sys30

Sys30

Burgbad Sys30 – Badmöbel so variabel wie noch nie!

Neue Möglichkeiten der Badgestaltung eröffnet die neue Badmöbel-Serie von Burgbad. Eine Vielzahl von Badmöbeln können auf verschiedene Art und Weise miteinander kombiniert werden. Es ist wirklich erstaunlich, was bei Ihrer neuen Badeinrichtung alles möglich ist. Individuelles Baddesign bekommt hier eine ganz neue Bedeutung, denn Burgbad Sys30 Badmöbel verkörpern Flexibilität, Ästhetik und moderne Technik.

 Badmöbel wachsen über Grenzen hinaus

Das Badezimmer als zentrale Rolle im Haus wird in Zukunft immer wichtiger, umso bedeutender ist es, eine individuelle Badeinrichtung zu kreieren. Individualität wird bei Burgbad ganz groß geschrieben! Dieser Grundgedanke gipfelt in der neuen Burgbad Badmöbel Serie Sys30. Diese stellt Ihnen ein breites Spektrum an Badschränken, Bad-Spiegelschränken, Spiegeln, Waschtischen und passenden Unterschränken zur Verfügung. Egal wie ausgefallen der Kundenwunsch ist, auch der wird Realität, denn diese Badmöbel lassen sich bequem miteinander kombinieren. Auch Sonderlösungen, wie Wandschrägen, Nischen oder unschöne Zwischenräume, sind kein Problem mehr und werden locker gemeistert. Sie finden das passende Badmöbel für jede Badsituation. Die Burgbad Sys30 Serie macht fast alles möglich. Das ist natürlich kein Wunder, denn die alten Bad-Kollektionen Echo, Diago und Aqua werden in dieser neuen Serie perfekt miteinander vereint.

Die neue Serie Sys30 ist durch große Variantenvielfalt, edles Design und modernste Technik charakterisiert. Der freihängende Burgbad Sys30 Waschtischunterschrank mit edler Optik ziert die Badezimmerwand. Wählen Sie zwischen Tür- oder Auszugssystem, modernes oder klassisches Design, mit Holzoptik oder in bunten Farben. So flexibel Ihr Geschmack, so flexibel ist auch Ihr Waschbeckenunterschrank.

Der Waschtisch sitzt passend auf dem Unterschrank. Das Sortiment bietet Ihnen sowohl kleine Waschtische für Ihr Gästebad als auch große Doppelwaschbecken für das Familienbadezimmer. Nur ganz bestimmte Materialien kommen bei der Fertigung in Betracht, diese können Sie nach Ihrem Geschmack frei wählen. Zur Auswahl stehen Waschtische aus Mineralguss, Glas oder Keramik.

Mineralguss, zu 80 % aus Rohstoffen natürlichen Ursprungs bestehend, wird hergestellt, in dem Marmormehl oder Quarzsand mit Harzen zu einem Werkstoff verbunden werden. Diese können somit in einem Guss zu einem Waschtisch verarbeitet werden. Bei Mineralguss sind also Waschbecken und Platte nahtlos miteinander verbunden. Durch die glatte und porenfreie Oberfläche ist diese schmutzabweisend und leicht zu pflegen.

Waschtische aus Glas bieten die Möglichkeit, verschiedene Farben zu wählen. Durch die glatte und porenfreie Oberfläche ist diese sehr gut zu reinigen. Weitere Vorteile sind die Bruchfestigkeit und die Strapazierfähigkeit von Waschtischen aus Glas. Das ist vergleichbar mit Keramik.

Keramik besteht aus Ton, Kaolin, Feldspat und Quarz. Mit einer Glasur aus Bestandteilen wie Quarz, Kreide und Feldspat wird die Rohkeramik überzogen und gebrannt. Die dadurch entstehende glatte und glänzende Oberfläche ist leicht zu reinigen. Zudem zeichnet das Produkt eine hohe mechanische Festigkeit aus. Keramik wird wohl am häufigsten für Waschtische verwendet.

Ihr neuer Waschplatz wird durch die schön designten Bad-Spiegelschränke beleuchtet. Die LED-Beleuchtung kann praktisch ins Glas eingearbeitet werden oder optional über dem Spiegel angebracht werden. Auf jeden Fall sorgt sie für die perfekte Ausleuchtung. Im Schrankinneren steht Ihnen viel Stauraum für sämtliche Kosmetikartikel zur Verfügung. Bevorzugen Sie lieber eine schlichte Ausstattung, sind edle Wandspiegel genau das Richtige für Sie.

Wenn Sie noch Platz im Badezimmer haben, stellen Badschränke, Regale sowie Ablagen eine optimale Ergänzung der Badausstattung dar.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

4 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

4 Artikel